Die Metzgerei Meisinger arbeitet eng mit Bauern und landwirtschaftlichen Produzenten aus der Region zusammen.


Unser Rind- (und Schweinefleisch) kommt daher größtenteils von Wetterauer Weiden.


Peter Werner ist einer der Landwirte, mit denen wir schon seit Jahren eng zusammen arbeiten.


Bildbeschreibung: v. l. n. r.: Metzger-Meister Jörg Meisinger und Landwirt Peter Werner mit schlachtfrischem Wetterauer Weiderind


Sein Fleisch wird auf einem verantwortungsvoll geführten Bauernhof in Freilandhaltung, die mit offener Stallhaltung kombiniert ist, produziert. Der Hof befindet sich in Nieder-Wöllstadt. Die Wetterauer Weide befindet sich im Niddataler Ortsteil Ilbenstadt, Gemarkung Niederwiesen, direkt an der Nidda gelegen. Saftiges Gras, frische Wiesenkräuter, Apfeltrester (Fa. Raps Fruchtsäfte) aus der Region bilden dabei die Futtergrundlage für unsere Tiere, die im Gegenzug besonders zartes, aromatisches Rindfleisch liefern.


Mehr Infos finden Sie hier: https://www.wetterauer-weiderind.de/


In unserer Produktion in Friedberg verarbeiten wir das Weiderind direkt nach der Lieferung dann schlachtfrisch zu Wetterauer Dry Age, Rinderrolladen oder anderen traditionellen Köstlichkeiten.


Wussten Sie schon? Das Wetterauer Weiderind können Sie bei uns vorbestellen. Ganz einfach telefonisch oder über unser Onlineformular: https://www.metzgerei-meisinger.de/vorbestellung

Für Ihre perfektes Osterfest zuhause, haben wir drei Menü-Varianten für Sie vorbereiten, die Sie bei uns vorbestellen und abholen können.


Vorbestellungen online oder telefonisch direkt in unseren Filialen!


Auch am Oster-Samstag haben wir für Sie geöffnet.

Ihre Metzgerei Meisinger wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein Frohes Osterfest und guten Appetit!

1
2